Gemeinsame Zukunft - Fusion der Texa AG mit PackSys Global AG

17 Dez 2020

Die Texa AG mit Sitz in Haldenstein, Schweiz, und die PackSys Global AG mit Sitz in Rüti, Schweiz, geben heute bekannt, dass die Unternehmen per 01. Januar 2021 fusionieren werden und ab diesem Zeitpunkt unter dem Namen PackSys Global AG auftreten. Die Texa AG wurde 2013 von der Brückner Group GmbH mit Sitz in Siegsdorf, Deutschland erworben und in die Managementstruktur der PackSys Global Gruppe eingegliedert.

Die Texa AG, als Marktführerin in der Herstellung von Packmaschinen, ist seit dem eine hervorragende Ergänzung für die PackSys Global AG als Marktführerin in der Herstellung von Tubenmaschinen. Die Fusion wird die Zusammenarbeit der beiden Standorte weiter fördern. Unter einem Dach werden die gemeinsamen Herausforderungen der Zukunft wie z. B. Industrie 4.0, Inspektionstechnologien und künstliche Intelligenz, durch schnellere und optimierte Entwicklungen von Lösungen für die Maschinen beider Unternehmen besser gemeistert werden können.

Die Texa AG ist auf die Entwicklung und Konstruktion von Packmaschinen für zylindrische Gegenstände spezialisiert wie z.B. Laminat-, Plastik- und Aluminiumtuben, Aerosoldosen und Kartuschen. Neben der Entwicklung und Herstellung von Packmaschinen zählen die Inbetriebnahme, Kundenschulungen und ein weltweiter Kundendienst 24/7 zu den Kernkompetenzen der Texa AG. Der eigene Standort in Haldenstein wurde in den letzten Jahren modernisiert und durch eine neue Montagehalle vergrössert, er bleibt auch in der Zukunft Teil des erfolgreichen R & D- und Logistik-Setups der PackSys Global Gruppe. Alle Mitarbeiter der Texa AG werden selbstverständlich mit übernommen.

Beat Rupp, CEO der PackSys Global AG sagt zur Fusion: ʺStrategische Überlegungen haben uns davon überzeugt, dass diese Fusion Vorteile für unsere Kunden bietet. Bereits seit über 7 Jahren arbeiten wir sehr erfolgreich und eng mit unseren Kollegen in Haldenstein zusammen und realisierten seitdem zahlreiche gemeinsame Projekte. Mit dieser neuen Organisation haben wir, als nunmehr ein Unternehmen, die Möglichkeit weitere Synergien aufzubauen und zu entwickeln.

Wir danken den Kunden beider Unternehmen für ihre Treue und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit unter dem Namen PackSys Global.ʺ

 

Beat Rupp, CEO, PackSys Global A

Thomas LeFevre, VP Sales & Marketing, PackSys Global AG

Weitere Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren

25 Jan 2021

Gulf Packaging stays on the growth path – together with Brückner

10.4m BOPP line for Saudi Arabian long-term partner
Mehr lesen
11 Jan 2021

Turkish PlasMag strives for a new level in shrink film production

New MOPET-G line for an enhanced product portfolio
Mehr lesen
17 Dez 2020

Review of a very special year

Video message of the Brückner Group management
Mehr lesen
17 Dez 2020

A special year comes to an end

Video message of the Brückner Maschinenbau management 
Mehr lesen
17 Dez 2020

A whole lot of extra miles

Video message of the Brückner Servtec management 
Mehr lesen
15 Dez 2020

BOPP and BOPE Inline Coating: Perfect barrier, improved recyclability

Brückner’s solutions for new and used equipment
Mehr lesen
11 Dez 2020

Brückner TEC Talks

First digital customer event was a great success
Mehr lesen
10 Dez 2020

Kiefel gewinnt ABB European Value Provider Award

Kiefel hat den ABB European Value Provider Award in der Kategorie „Outstanding Performance“ erhalten. Die Verleihung fand virtuell und im kleinen Kreis in Freilassing statt.  Mit der Auszeichnung hebt ABB die umfangreiche robotergestützte...
Mehr lesen
03 Dez 2020

Kiefel spendet 1.000 FFP2-Masken an regionale Gymnasien

Angesichts weiterhin hoher Corona-Infektionen im Landkreis, spendet Kiefel erneut FFP2-Masken – diesmal an das Lehrerkollegium mehrerer Schulen. Die Rektoren nahmen die Spende, natürlich mit Abstand und unter freiem Himmel, dankend entgegen.
Mehr lesen
02 Dez 2020

New initiative PrintCYC: Innovative solutions for a circular economy

Successful recycling of printed plastic films
Mehr lesen